Brötchen selbst backen! 

Herrlich so ein Sonntagmorgen mit verführerisch, duftenden Kaffee und frischen, knusprigen Brötchen. Am besten schmeckt es, wenn man diese auch noch selbst bäckt. Mit einer Kenwood Küchenmaschine gelingt dies in kürzester Zeit – und die gesamte Familie freut es!

Kenwood Küchenmaschinen sind vielseitige Küchenhelfer für besondere Genussmomente. Egal ob es ein cremiges Risotto mit der Kenwood Cooking Chef Gourmet ist oder ein feiner Kuchen mit der Kenwood Chef oder Chef XL. Mit den Kenwood-Küchenmaschinen können Sie kneten, schlagen, rühren, zerkleinern, mixen, entsaften und noch vieles mehr! 

Selbst versorgen! 

Die Kenwood-Küchenmaschinen sorgen für täglich frische Genussmomente. Schon mal daran gedacht, Brot selbst zu backen? Mit den Kenwood-Küchenmaschinen ist das auch für jeden Hobbybäcker ein Kinderspiel. 

Wir haben für euch ein Rezept für ein frisches, knuspriges Baguette aus dem Ofen vorbereitet!   

Foto:@Kenwood

Knackfrisches Baguette: 

Zubereitungszeit: 25. Min. + 7 Std. zum Gehen

Portionen: 3 Baguette

Kochzeit: 20 Min.

Zutaten

14 g Aktiv-Trockengerm

1 TL Zucker

1 kg Weizen

2 TL Salz

450- 500 ml Wasser

- Olivenöl zum Einfetten der Form

Flaumiges selbstgemachtes Baguette, ideal zum Frühstück, zu Käse oder als Snack zwischendurch.

SO WIRD'S GEMACHT

Die Getreidemühle befestigen. Das Weizen einfüllen und auf feinster Stufe in eine Schüssel mahlen.

Den Teighaken anbringen und Germ, Zucker und etwas warmes Wasser in die Rührschüssel geben. 3 bis 4 Minuten ruhen lassen, bis die Mischung zu schäumen beginnt. Anschließend die Hälfte des Mehls, 250 ml des Wassers und das Salz hinzufügen. 5 Minuten bei mittlerer Geschwindigkeit kneten, dann die Rührschüssel entfernen und mit einem feuchten Tuch abdecken.

An einem warmen Ort 5 Stunden ruhen lassen. Den Rest des Mehls und des Wassers in die Rührschüssel geben und bei mittlerer Geschwindigkeit 10 Minuten durchkneten, bis ein sehr elastischer Teig entsteht. Die Seitenwände der Rührschüssel einölen und die Rührschüssel mit einem feuchten Tuch abdecken. Über Nacht oder mindestens 2 Stunden ruhen lassen.

Den Teig eine Minute kneten und dann aus der Rührschüssel nehmen, auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in drei Teile teilen. Jeden Teig zu einem Baguette formen und mit einem scharfen Messer vier Mal diagonal einschneiden. Leicht mit Mehl bestäuben.

Den Ofen auf 240 °C vorheizen. Die Baguette auf Backpapier legen und 15 Minuten ruhen lassen. Wasser im Wasserkocher erhitzen. Ein bisschen Wasser in ein tiefes Backblech geben und in die unterste Ofenschiene schieben. Der Dampf sorgt für eine schöne Kruste.

Baguettes 20 Minuten backen, bis sie knusprig und goldbraun sind. Auf einem Backrost abkühlen lassen.

 

 

Beratung steht bei uns an erster Stelle!

Foto von Ingrid  More

Ingrid More

Verkauf & Einkauf
Foto von Patrick  Olsacher

Patrick Olsacher

Verkauf & Einkauf
Foto von Aleksandar  Smiljanic

Aleksandar Smiljanic

Verkauf & Garantie