So gelingt perfekter Milchschaum

Dieses Gefühl, wenn luftig leichter Milchschaum die Lippe kitzelt und einfach nur unvergesslich schmeckt? Ein cremiger Cappuccino oder ein leckerer Latte Macchiato ist nur dann perfekt, wenn auch der Milchschaum perfekt ist. Wie verraten Tipps und Tricks, wie Sie auch zuhause den perfekten Milchschaum zubereiten.

Kaffeespezialitäten ohne einen richtig guten Milchschaum sind nur der halbe Genuss. Fest muss er sein, aber gleichzeitig auch luftig und locker und dann doch wieder etwas cremig. Die Anforderungen an den Milchschaum sind hoch, doch mit ein paar Tricks zaubern Sie auch zuhause perfekte Kaffeespezialitäten.

So entsteht Milchschaum.

Zubereitungsarten für Milchschaum gibt es inzwischen viele und auch viele Kaffeemaschinen bringen diese gleich mit. Bei Kaffeevollautomaten wird mit Hilfe einer Luftdüse an der Kaffeemaschine Luft in die Milch gemixt. Auch mechanische Aufschäumgeräte wie Milchaufschäumgeräte oder Mini-Quirl können richtig guten Milchschaum zaubern. Grundsätzlich werden hier die Eiweiße und Fette der Milch mit viel Luft durchgemischt und bilden Strukturen, die die Luftbläschen umschließen.

Für beste Ergebnisse.

Welche Milch Sie für Ihren Milchschaum verwenden, hängt ganz von Ihrem Wunschergebnis ab. So zaubert Vollmilch mit viel Fett einen cremig, lockeren Milchschaum. Soll der Schaum hingegen fester und kompakter sein, ist fettarme Milch eine gute Alternative. H-Milch ist ein Garant für gleichbleibende Ergebnisse. Seit Kurzem gibt es auch eine eigene Barista-Milch aus dem Hause Kärntnermilch auf dem Markt. Hier ist das Ergebnis ein feinporiger Milchschaum, der lange hält. Trotzdem gilt: Frischmilch sollte direkt aus dem dunklen Kühlschrank kommen, so kriegt man die besten Ergebnisse.

 

Die richtige Temperatur.

Ab einer Temperatur von 60 Grad zerfallen Eiweißverbindungen und so fällt auch der Milchschaum ab dieser Temperatur in sich zusammen. Bei lauwarmen und niedrigen Temperaturen bereiten Sie aus Vollmilch mit viel Fett den besten Schaum zu. H-Milch sollte am besten nur ganz kalt aufgeschäumt werden, denn so kann sie die meiste Luft aufnehmen.

Das Geheimnis.

Wenn Sie Ihren Milchschaum fertig zubereitet haben, müssen Sie dem Milchschaum die Zeit geben, sich von der Milch zu trennen. Am besten Sie bereiten zwischenzeitlich den Kaffee zu. Nun gießen sie den Milchschaum ganz langsam in den Kaffee und et voila – der perfekte Milchkaffee ist fertig. 

 

 

Beratung steht bei uns an erster Stelle!

Foto von Ingrid  More

Ingrid More

Verkauf & Einkauf
Foto von Patrick  Olsacher

Patrick Olsacher

Verkauf & Einkauf
Foto von Aleksandar  Smiljanic

Aleksandar Smiljanic

Verkauf & Garantie